MITGLIED WERDEN↗     SPENDEN      CDU↗      CDU-RLP↗     CDU-MYK↗ 

CDU-Stadtratsfraktion Bendorf stellt Anfrage zur Straßensanierung im Bereich Siegburger Straße/Hauptstraße

| Bendorf

Die Ratsfraktion der CDU stellte vor kurzem bei der Stadt Bendorf eine Anfrage wegen Sanierung der Siegburger Straße / Hauptstraße / Steinstraße. Der Bürgermeister reagierte umgehend. Ebenso wurde kurz darauf die Öffentlichkeit durch die Verwaltung über die geplanten weiteren Schritte und nun anstehende Baumaßnahmen im betreffenden Straßenbereich informiert.
Eine Prüfung des Straßenabschnitts Siegburger Straße / Hauptstraße / Steinstraße durch ein Ingenieurbüro hat ergeben, dass hier dringend Abwasserrohre erneuert werden müssen. Laut dem Prüfbericht ist in der Siegburger Straße sogar „Gefahr im Verzug“. Damit hier kein schwerer Schadenfall durch eine Unterspülung der Straße sowie ein damit verbundenes Absacken der Straßenoberfläche eintritt und eine dadurch entstehende Gefährdung von Passanten vermieden wird, ist eine unverzügliche Sanierung des Kanals erforderlich.
Die CDU Ratsfraktion Bendorf forderte daher den Bürgermeister, die Stadtwerke und die zuständigen Ämter auf, schnellstmöglich zu handeln. Unter Berücksichtigung der geplanten neuen Verkehrsführung (Verlegung der B 413, und Änderung der Verkehrsführung L 307) sowie den Beschwerden der Hauseigentümer im Bereich Kreuzung Hauptstraße / Steinstraße bezüglich der Erschütterungen durch Busse und Schwerlastverkehr sieht die CDU Bendorf dringenden Handlungs- und Klärungsbedarf, unter anderem auch hinsichtlich der Sanierung der Asphaltdecke.

Der Fraktionsvorsitzende Goran Varvodic hat sich dazu am 13.09.2021 mit dem zuständigen Mitarbeiter der LBM Koblenz getroffen und direkt aus erster Hand informiert. Es wurde ihm mitgeteilt, dass die Hauptstraße nach den Wünschen und Vorstellungen der Stadt Bendorf neugestaltet und saniert werden soll.
Laut Informationen des Bürgermeisters zu diesem Thema wurde nun in diesem Gebiet eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 10 Km/h verfügt und angeordnet, dass der Schwerlastverkehr (ÖPNV ausgenommen) aus dem betreffenden Straßenabschnitt herausgenommen wird. Die CDU-Ratsfraktion begrüßt diese neuen Regelungen, denn sie hatte hierzu bereits im April dieses Jahres einen entsprechenden Antrag gestellt. Grund dafür war u.a., dass sich an einigen Häusern durch die Erschütterungen zu schnell fahrender Busse und LKWs Schäden zeigten. Weiterhin informierte die Stadtverwaltung die Bendorfer Bürgerinnen und Bürger nun auch darüber, dass bereits Anfang Oktober die Sanierungsarbeiten zunächst in der Siegburger Straße beginnen sollen.
Die CDU Bendorf begrüßt, dass die entsprechenden Bauarbeiten sowohl im Interesse der Anwohnerinnen und Anwohner als auch der gesamten Bendorfer Bevölkerung bereits in Planung waren und nun auch kurzfristig umgesetzt werden. Im Zuge dieser Sanierung erachtet die CDU es ebenfalls für sinnvoll, wenn die Arbeiten am Kanalsystem sowie die Neugestaltung der Hauptstraße zusammenhängend erfolgen würden. So können Kosten und Zeit gespart werden und die Bürgerinnen und Bürger würden nicht zu einem späteren Zeitpunkt nochmals mit einer Großbaustelle in Bendorf belastet werden.

CDU Stadtverband Bendorf
Luisenstraße 10a • 56170 Bendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CDU Fraktion im Bendorfer Stadtrat
Grenzhäuser Str. 22 • 56170 Bendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© CDU Stadtverband Bendorf - Alle Rechte vorbehalten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.