MITGLIED WERDEN↗     SPENDEN      CDU↗      CDU-RLP↗     CDU-MYK↗ 

Arbeitskreis Stromberg Bendorf

Arbeitskreis Stromberg

„Neue Kraft bringt Aufschwung“
CDU-Stadtteilarbeitskreise haben ihre Arbeit aufgenommen

Mit dem Ziel noch näher an den Bürgerinnen und Bürgern und ihren Anliegen zu sein, hat die CDU Bendorf für jeden Stadtteil einen Arbeitskreis eingerichtet. In vielen Gesprächen mit Bürgern, Vereinen, Institutionen und Unternehmen der einzelnen Stadtteile hat sich herausgestellt, dass ein großer Handlungs- und Unterstützungsbedarf zu den unterschiedlichsten Themen besteht. Diese Aufgaben möchten wir stadtteilbezogen in Veranstaltungen, Begehungen, Stammtischen oder auch Bürgersprechstunden anpacken. Wir laden die Bürgerinnen und Bürger der einzelnen Stadtteile, unabhängig von einer Parteizugehörigkeit, herzlich zu diesen Angeboten ein. Hier können Sie Ihre Anliegen und Ideen vortragen und mit den CDU-Kolleginnen und -Kollegen besprechen. Werden Sie aktiv und arbeiten Sie mit an einem attraktiven Bendorf.

Nehmen sie gerne mit den Arbeitskreisen und den jeweiligen Ansprechpartnern Kontakt auf. Wir freuen uns darauf, Bendorf mit Ihnen gemeinsam zu gestalten.

Mit der CDU-Stromberg im Höhenstadtteil auf der Höhe

Der Stadtteil Stromberg mit seiner naturnahen Lage hat sich in den vergangenen Jahren zu einem attraktiven Wohnort, unter anderem für junge Familien, entwickelt. Die rege Beteiligung an der Dorfmoderation hat gezeigt, wie groß das Interesse der Menschen an der Weiterentwicklung des Ortes ist. Der CDU-Arbeitskreis Stromberg möchte gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern versuchen ihre Ideen für einen lebenswerten Ort für alle Stromberger, ob Kinder, Jugendliche, junge Familien, Senioren oder Vereine zu realisieren. Das schaffen wir nur miteinander. Lassen Sie uns miteinander sprechen und miteinander aktiv werden.

Ihr CDU-Arbeitskreis Stromberg

Ansprechpartner CDU Arbeitskreis Stromberg:      
Jörg Freisberg
Telefon: 0160 / 28 24 24 8
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Landtagskandidat Peter Moskopp besuchte Bendorfer Höhenstadtteil Stromberg

| Stromberg

Peter Moskopp, CDU-Kandidat für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz, besucht derzeit viele Gemeinden in seinem Wahlkreis, um die Orte und Menschen kennenzulernen, aber auch um sich über deren Bedürfnisse und Wünsche zu informieren. So machte er kurz vor Weihnachten Halt im Bendorfer Höhenstadtteil Stromberg. Jörg Freisberg vom CDU-Arbeitskreis Stromberg begleitete ihn auf seiner Tour durch den Ort.

Peter Moskopp zeigte sich begeistert über die schöne Lage von Stromberg, mitten im Grünen. Da verwundert es nicht, dass Stromberg sich zu einem begehrten Wohnort vor allem für viele junge Familien entwickelt hat. Bietet der Bendorfer Stadtteil mit dem Kindergarten und der Grundschule eine gute Infrastruktur für Familien mit Kindern. Von der Renovierung des Kindergartens überzeugte er sich bei dieser Gelegenheit vor Ort. Die Realisierung einer Nachmittagsbetreuung mit Verpflegung in der Grundschule ist ein Projekt, das im letzten Jahr vielversprechend gestartet ist, wie Peter Moskopp erfahren konnte. Viele Familien haben bereits mit diesem Angebot geplant. Leider stockt die Umsetzung derzeit etwas. Ein Thema für das er sich gerne stark machen möchte.

CDU Stromberg setzt sich für Fußgängerüberweg in der Westerwaldstraße ein

| Stromberg

Bürger von Stromberg sprachen die CDU Stromberg an und baten, sich für die Anlegung eines Fußgängerüberwegs in der Westerwaldstraße im Bereich der Einmündung Gondorf - Jugendheimstraße einzusetzen.

In diesem Bereich müssen Bürger mit ihren Kindern auf dem Weg zur Kindertagesstätte oder zur Mehrzweckhalle die Westerwaldstraße überqueren. Auch befindet sich hier die Bushaltestelle, die ab Ende 2021 durch die neue Buslinie vermehrt frequentiert werden wird.
Die Westerwaldstraße wird täglich von einigen tausend Fahrzeugen befahren. Es ist davon auszugehen, dass das Verkehrsaufkommen seit der letzten Verkehrszählung gestiegen ist.
Für die Bürger und vor allem für Kinder stellt die Überquerung der Fahrbahn eine große Gefahr dar.
Mit der Errichtung eines Fußgängerüberwegs wird das Überqueren der Westerwaldstraße in diesem Bereich sicherer.
Die CDU Fraktion im Bendorfer Stadtrat hat am 30.10.2020 den Antrag zur Errichtung eines Fußgängerüberwegs in der Westerwaldstraße bei der Stadtverwaltung Bendorf gestellt.

CDU Stromberg ZebrastreifenFoto: v.l.n.r. Jörg Freisberg, Bernhard Wiemer, Sascha Schoblocher, Joachim Boos besichtigen die Gefahrenstelle

CDU Stadtverband Bendorf
Luisenstraße 10a • 56170 Bendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CDU Fraktion im Bendorfer Stadtrat
Lindenweg 10 • 56170 Bendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© CDU Stadtverband Bendorf - Alle Rechte vorbehalten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.