MITGLIED WERDEN↗     SPENDEN      CDU↗      CDU-RLP↗     CDU-MYK↗ 

Peter Moskopp zu Besuch in „Sään"

| CDU-Bendorf Aktuell

CDU Arbeitskreis Sayn zeigte Ihm den historischen Stadtteil Bendorfs

CDU-Landtagskandidat Peter Moskopp machte bei seinen Besuchen durch die Orte seines Wahlkreises nun in Sayn halt. Ihm war es ein Wunsch zu erfahren, was den Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils wichtig ist, welche Projekte in naher Zukunft anstehen, und welche Sorgen und Probleme die Sayner haben. Unterstützt wurde er bei seiner Ortsbegehung von Felix Rockenbach und Werner Diez vom CDU- Arbeitskreis Sayn.

Am ersten Ziel, der Mehrzweckhalle Sayn, wurde Peter Moskopp über die aktuelle Lage der Halle informiert. Er fand es bemerkenswert, wie sehr die Sayner an dieser Halle hängen und brachte zum Ausdruck, wie toll er das Engagement des Fördervereins findet, um diese Halle für Klein und Groß zu erhalten. Moskopp betonte, dass es wichtig sei, dass die Mehrzweckhalle für ein ausgewogenes Freizeitangebot erhalten bleibt, das auch für alle leicht und mit kurzen Wegen zu erreichen ist.

Landtagskandidat Peter Moskopp besuchte Arbeitskreis Mülhofen

| CDU-Bendorf Aktuell

Gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden der CDU Bendorf Goran Varvodic besuchte der Landtagskandidat der CDU, Peter Moskopp den Bendorfer Stadtteil Mülhofen. Der Stadtteil Mülhofen entwickelte sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem familien- und kinderfreundlichen Stadtteil mit einem regen Vereinsleben, in dem viel ehrenamtliches Engagement vorhanden ist. Neben den attraktiven Neubaugebieten wurde der Altbestand an Wohnhäusern liebevoll von den Eigentümern renoviert und saniert. Junge Familien fühlen sich in Mülhofen wohl.

Landtagskandidat Peter Moskopp bittet um Ihre Stimme am 14. März

| CDU-Bendorf Aktuell

Am 14. März 2021 entscheiden Sie mit Ihrer Erst- und Zweitstimme über die Zukunft von Rheinland-Pfalz.
Sie geben Ihre Stimme in Ihrer Heimat ab und entscheiden, wer Sie als Landtagsabgeordnete/r in Mainz vertritt.
Für den Wahlkreis 10, mit den Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen, Vallendar, Weißenthurm und der Stadt Bendorf,
bewerbe ich mich um das Direktmandat. Gerne stelle ich mich Ihnen hier vor...

 Peter Moskopp 6 Seiter

 Peter Moskopp 6 Seiter2

„Ene Besuch im Zoo, oh, oh, oh, oh“ -CDU-Bendorf packt mit an und hilft dem Neuwieder Zoo-

| CDU-Bendorf Aktuell

Anfang Januar verbreitete sich die Nachricht, dass der Neuwieder Zoo wegen der Corona-Lage kurz vor dem „Aus“ steht wie ein Lauffeuer. Eine riesige Welle der Spenden- und Hilfsbereitschaft schwappte daraufhin durch die Region.

Auch für die Bendorfer CDU stand sofort fest, dass man bei der Hilfe für den Zoo nicht in Stadtgrenzen denken darf, sondern auch als Nachbarort zur Rettung des Zoos mit anpacken muss. Schließlich ist der Zoo eine wichtige und sehr schöne Einrichtung in unserer Region. Nicht nur, weil dort eine hervorragende Arbeit mit und für die Tiere geleistet wird oder weil dort viele Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen, sondern auch, weil der Zoo bereits für mehrere Generationen ein beliebtes Ausflugsziel ist. Wer hat nicht eine einzigartige Kindheitserinnerung an einen Zoo-Besuch? Welche Eltern und Großeltern waren nicht schon mit ihren Kindern und Enkeln in dem schön angelegten Gelände am Rand des Koblenz-Neuwieder Beckens? Wo hat man zum ersten Mal Affen, Löwen, Robben, Zebras, Strauße oder andere Tiere aus der Heimat oder aus fernen Ländern gesehen?

CDU Stadtverband Bendorf
Luisenstraße 10a • 56170 Bendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

CDU Fraktion im Bendorfer Stadtrat
Lindenweg 10 • 56170 Bendorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© CDU Stadtverband Bendorf - Alle Rechte vorbehalten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.